Ökumenische Hochschulgemeinde Hohenheim - zur Navigation.

Der jüdische Künstler Hermann Fechenbach

Fr, 09.11.18, 20:00 Uhr Ev. Gemeindezentrum Steckfeld

ZUM GEDENKEN AN DEN JÜDISCHEN KÜNSTLER HERMANN FECHENBACH
Am 9.November jährt sich achtzigsten Mal die Nacht, in der in Deutschland die Synagogen brannten und zerstört wurden - auch in Stuttgart und Bad Cannstatt.
Im Steckfeld gab es 1938 nur einen Bewohner, den Maler Hermann Fechenbach, seit 1936 mit einem Malverbot belegt, obwohl er zu 70% schwerkriegsbeschädigt war. Er lebte in einem Gartenhaus, in das nach seiner Emigration ein anderer Verfolgter des NS-Regimes mit seiner Familie einzog, der Lehrer Hans Kächele.
Wir erinnern am Freitag, 9. November an Hermann Fechenbach und seine Bilder zusammen mit Schülerinnen und Schülern des Paracelsus-Gymnasium Hohenheim.
Die Erinnerungsveranstaltung beginnt um 20 Uhr im Gemeindezentrum im Steckfeld.

zur Terminübersicht  

 

Jax Calendar by Jack (tR)

en
People